TSV Altenmarkt II – TSV Stein St. Georgen 11.10.2019

Spieltag

2. Herrenmannschaft

Heimspiel

Punktspiel
Saison 2019/2020
11.10.2019
Ergebnis
0
TSV Altenmarkt
0
TSV Stein St. Georgen
Statistik

TSV Altenmarkt

TSV Stein St. Georgen

Ballbesitz
60%
Torchancen
75%
Gewonnene Zweikämpfe
65%
Zuschauer
0
Bewertung
3/5
Kader
Nr.SpielernameSpielzeit
1Mario Bencina90
2Fabian Ober90
4Michael Parzinger90
5Marco Gius90
6Dominik Nagl46
8Philip Mix90
9Lucio Williams90
10Stefan Freutsmiedl90
11Muhammed Demir46
14Dominik Seifert76
20Leanda Williams90
3Bashar Alghanem14
7Cem Arslan44
12Markus Thurner
13Maximilian Michl44
15Robert Seifert
Torschützen
Lucio Williams (6)
Leander Williams (1)
Artikel
BfV-Bericht
TSV Altenmarkt/A 2 kannte mit seinem hoffnungslos unterlegenen Gegner keine Gnade und trug einen 7:1-Erfolg davon. Ausgangslage? Vorab klar zugunsten von TSV Altenmarkt/A 2. Und nach den 90 Minuten? Hat sich die Sichtweise bekräftigt. Bei TSV Stein St.Georgen kam Andreas Winkler für Alin Sosa ins Spiel und sollte fortan für neue Impulse sorgen (13.). 60 Zuschauer – oder zumindest der Teil, dessen Herz für TSV Altenmarkt/A 2 schlägt – bejubelten in der 30. Minute den Treffer von Lucio Williams zum 1:0. Zum psychologisch wichtigen Zeitpunkt kurz vor der Halbzeit (43.) traf Winkler zum Ausgleich für TSV Stein St.Georgen. Zur Halbzeit war die Partie noch vollkommen offen. Remis lautete das Zwischenresultat. Mit einem Doppelwechsel in der Halbzeitpause holte Matthias Grundl Muhammed Demir und Dominik Nagl vom Feld und brachte Cem Arslan und Maximilian Michl ins Spiel. Mit einem schnellen Hattrick (50./53./54.) zum 4:1 schockte Williams TSV Stein St.Georgen. Lucio Williams beseitigte mit seinen Toren (68./76.) die letzten Zweifel am Sieg von TSV Altenmarkt/A 2. Leanda Williams stellte schließlich in der 89. Minute vom Elfmeterpunkt den 7:1-Sieg für die Heimmannschaft sicher. Letztlich feierte TSV Altenmarkt/A 2 gegen TSV Stein St.Georgen nach einer überzeugenden Darbietung einen verdienten Heimsieg. Durch den Erfolg verbesserte sich TSV Altenmarkt/A 2 im Klassement auf Platz acht. Durch den klaren Erfolg über TSV Stein St.Georgen ist TSV Altenmarkt/A 2 weiter im Aufwind. Die Offensive von TSV Stein St.Georgen zeigt sich bislang äußerst abschlussschwach – zehn geschossene Treffer stellen den schlechtesten Ligawert dar. Die deutliche Niederlage verschärft die Situation des Gastes immens. Die Elf von Trainer Mathias Wessely bleibt die defensivschwächste Mannschaft der 325 A-Klasse 5. Die schmerzliche Phase des Schlusslichts dauert an. Bereits zum dritten Mal in Folge verließ man am Freitag das Feld als Verlierer. TSV Stein St.Georgen kassiert weiterhin fleißig Niederlagen, deren Zahl sich mittlerweile auf neun summiert. Ansonsten stehen noch zwei Unentschieden in der Bilanz. Kommende Woche tritt TSV Altenmarkt/A 2 bei SV Oberfeldkirchen an (Samstag, 15:00 Uhr), am gleichen Tag genießt TSV Stein St.Georgen Heimrecht gegen SV Surberg.
Schlagwörter
2019/2020
TSV Stein St. Georgen
Links
BfV (Spieltag)
Download
SpieltagAnalyse

Schreibe einen Kommentar