Altenmarkt I – BSC Surheim 2019-10-03

Spieltag

1. Herrenmannschaft

Auswärtsspiel

Punktspiel
Saison: 2019/2020
03.10.2019
Ergebnis
0
SBC Surheim
0
TSV Altenmarkt
Statistik

SBC Surheim

TSV Altenmarkt

Ballbesitz
42%
Torchancen
60%
Gewonnene Zweikämpfe
55%
Zuschauer
0
Bewertung
2/5
Kader
Aufstellung:
Nr.SpielernameSpielzeit
1Sergiu Nuta90
2Max Schwarz90
5Josef Schmid90
9Marcus Keiner64
10Sebastian Leitmeier80
11Johannes Schreiber90
13Michael Lissek90
14Patrick Wutz90
15Dominik Staller90
17Manuel Freutsmiedl90
27Peter Gröbner90
7Cem Arslan0
8Alexander Irlweg10
19Philip Mix26
20Leanda Williams0
21Lucio Williams0
Torschützen
Sebastian Leitmeier (1)
Alexander Irlweg (1)
Artikel
BfV-Bericht
Mit einem 2:0-Auswärtssieg gegen den BSC Surheim verbuchte der TSV Altenmarkt/A wichtige Punkte im Kampf gegen den Abstieg. Torlos ging es in die Kabinen. In Durchgang zwei konnte sich keines der beiden Teams besonders hervortun, bis Philip Mix in der 64. Minute für Marcus Keiner eingewechselt wurde. Die 130 Zuschauer mussten sich lange gedulden. Die Mannschaften geizten bis zur 79. Minute mit Toren. Erst dann brachte Sebastian Leitmeier den TSV Altenmarkt/A mit 1:0 in Führung. Alexander Irlweg, der von der Bank für Leitmeier kam, sollte für neue Impulse beim Gast sorgen (80.). Kurz vor Ultimo war noch Irlweg zur Stelle und zeichnete für das zweite Tor der Mannschaft von Sebastian Leitmeier verantwortlich (84.). Schiedsrichter Nikola Novak beendete das Spiel und der BSC Surheim steckt weiter in der Krise. Im Kellerduell gegen den TSV Altenmarkt/A kam man unter die Räder. Dem BSC Surheim muss man vor allem fehlende Durchschlagskraft im Angriff attestieren: Kein Team der 302 Kreisliga 2 Inn/Salzach markierte weniger Treffer als der Gastgeber. Das Team von Hubert Berger fiel auf Platz zwölf und ist somit auf einem direkten Abstiegsplatz angekommen. Die Situation beim BSC Surheim bleibt angespannt. Gegen den TSV Altenmarkt/A kassierte man bereits die zweite Niederlage in Serie. Mit drei Punkten im Gepäck verließ der TSV Altenmarkt/A die Abstiegsplätze und belegt jetzt den elften Tabellenplatz. Der TSV Altenmarkt/A scheint nach dem vierten Spiel in Folge ohne Pleite allmählich etwas mehr Boden unter den Füßen zu bekommen. Beide Mannschaften erwartet nur eine kurze Pause. Schon am Samstag empfängt der BSC Surheim den TSV Siegsdorf, während der TSV Altenmarkt/A am selben Tag beim TSV Peterskirchen antritt.
Schlagwörter
2019/2020
SBC Surheim
Links
BfV (Spieltag)
Download
SpieltagAnalyse

Altenmarkt I – FC Töging II 2019-09-28

Spieltag

1. Herrenmannschaft

Auswärtsspiel

Punktspiel
Saison: 2019/2020
28.09.2019
Ergebnis
0
FC im TSV Töging II
0
TSV Altenmarkt
Statistik

FC im TSV Töging II

TSV Altenmarkt

Ballbesitz
44%
Torchancen
50%
Gewonnene Zweikämpfe
52%
Zuschauer
0
Bewertung
3/5
Kader
Aufstellung:
Nr.SpielernameSpielzeit
1Sergiu Nuta90
2Max Schwarz90
5Josef Schmid75
10Sebastian Leitmeier57
11Johannes Schreiber90
13Michael Lissek90
14Patrick Wutz90
15Dominik Staller90
20Leanda Williams90
21Lucio Williams90
27Peter Gröbner90
7Cem Arslan15
9Marcus Keiner
19Philip Mix33
Torschützen
Sebastian Leimeier (1)
Philip Mix (1)
Artikel
BfV-Bericht
Der TSV Altenmarkt/A sammelte mit dem 2:1-Sieg gegen die Zweitvertretung von FC im TSV Töging drei wichtige Punkte im Spiel zweier Kellerkinder. Hängende Köpfe bei den Platzherren von FC im TSV Töging II, die gegen den Underdog überraschend den Kürzeren zogen. Torlos ging es in die Kabinen. Die Halbzeitansprache des Trainers hatte offenbar Wirkung gezeigt. Schon in der 46. Minute versenkte Philip Mix den Ball im Tor von FC im TSV Töging II. In der 55. Minute brachte Sebastian Leitmeier den Ball im Netz des Gastgebers unter. Für frischen Wind sollte Einwechselmann Valmir Bakiji sorgen, dem Udo Sigrüner das Vertrauen schenkte (65.). Mix, der von der Bank für Josef Schmid kam, sollte für neue Impulse beim TSV Altenmarkt/A sorgen (75.). Vor 65 Zuschauern keimte bei FC im TSV Töging II dank des Anschlusstreffers von Bakiji aus der 83. Minute noch einmal Hoffnung auf. Letztlich nahm der TSV Altenmarkt/A gegen den direkten Abstiegskonkurrenten wichtige Punkte mit und trug einen Sieg davon. In den letzten fünf Spielen hätte durchaus mehr herausspringen können für FC im TSV Töging II, sodass man lediglich vier Punkte holte. Sicherlich ist das Ergebnis für FC im TSV Töging II nicht zufriedenstellend. Aber zumindest verteidigte man den zehnten Rang. Der TSV Altenmarkt/A fuhr nun nach langem Warten endlich den ersten Saisonsieg ein. Den Maximalertrag von 15 Punkten aus den vergangenen fünf Spielen verfehlte der Gast deutlich. Insgesamt nur fünf Zähler weist die Elf von Sebastian Leitmeier in diesem Ranking auf. Mit erschreckenden 31 Gegentoren stellt der TSV Altenmarkt/A die schlechteste Abwehr der Liga. Der TSV Altenmarkt/A verließ mit dem Erfolg die Schlussposition der 302 Kreisliga 2 Inn/Salzach. Am kommenden Donnerstag trifft FC im TSV Töging II auf das Sp.Gsch. Schönau, der TSV Altenmarkt/A spielt am selben Tag gegen den BSC Surheim.
Schlagwörter
2019/2020
FC im TSV Töging II
Links
BfV (Spieltag)
Download
SpieltagAnalyse

TSV Altenmarkt I – SV Mehring 2019-09-20

Spieltag

1. Herrenmannschaft

Heimspiel

Punktspiel
Saison: 2019/2020
20.09.2019
Ergebnis
0
TSV Altenmarkt
0
SV Mehring
Statistik

TSV Altenmarkt

SV Mehring

Ballbesitz
41%
Torchancen
58%
Gewonnene Zweikämpfe
55%
Zuschauer
0
Bewertung
3/5
Kader
Aufstellung:
Nr.SpielernameSpielzeit
1Sergiu Nuta90
5Josef Schmid69
8Alexander Irlweg90
9Marcus Keiner69
10Sebastian Leitmeier90
11Johannes Schreiber90
13Michael Lissek90
14Patrick Wutz90
15Dominik Staller69
20Leanda Williams90
27Peter Gröbner90
2Max Schwarz21
7Cem Arslan
19Philip Mix21
21Lucio Williams21
Torschützen
Sebastian Leitmeier (2)
Artikel
BfV-Bericht
SV Mehring, als Siegesanwärter beim TSV Altenmarkt/A angetreten, musste sich am Freitag mit einem 2:2-Unentschieden zufriedengeben. Über das Remis konnte sich der TSV Altenmarkt/A entschieden mehr freuen als der vermeintliche Favorit SV Mehring. Der Unparteiische setzte mit dem Halbzeitpfiff dem torlosen Treiben auf dem Feld vorläufig ein Ende. Das Warten der 100 Zuschauer auf den ersten Treffer hatte erst mit dem Tor von Luca Roth zum 1:0 für SV Mehring in der 66. Minute ein Ende. Der TSV Altenmarkt/A stellte in der 69. Minute mit einem Dreifachwechsel groß um und schickte Max Schwarz, Philip Mix und Lucio Williams für Josef Schmid, Dominik Staller und Marcus Keiner auf den Platz. Christoph Popp machte in der 74. Minute das 2:0 von SV Mehring perfekt. Sebastian Leitmeier schlug doppelt zu und glich damit für den TSV Altenmarkt/A aus (77./92.). Nach einer deutlichen Führung wähnte SV Mehring die Schäfchen bereits im Trockenen. Doch der TSV Altenmarkt/A stemmte sich gegen die drohende Niederlage und holte am Ende noch ein Remis. Nach neun absolvierten Begegnungen nimmt der TSV Altenmarkt/A den 15. Platz in der Tabelle ein. Mit 30 Toren fing sich der Gastgeber die meisten Gegentore in der 302 Kreisliga 2 Inn/Salzach ein. Den Maximalertrag von 15 Punkten aus den vergangenen fünf Spielen verfehlte die Mannschaft von Sebastian Leitmeier deutlich. Insgesamt nur zwei Zähler weist der Tabellenletzte in diesem Ranking auf. Ein Punkt reichte SV Mehring, um in der Tabelle aufzusteigen. Mit nun 15 Punkten steht der Gast auf Platz fünf. Das Team von Coach Waldemar Beitow ist seit drei Spielen unbezwungen. Am Samstag ist der TSV Altenmarkt/A in der Fremde bei der Reserve von FC im TSV Töging gefordert. SV Mehring hat das nächste Spiel in zwei Wochen, am 03.10.2019 gegen den TuS Traunreut.
Schlagwörter
2019/2020
SV Mehring
Links
BfV (Spieltag)
Download
SpieltagAnalyse